Homöopathie

Erstanamnese

Erstanamnese

Erwachsene 90 bis 120 Minuten / Kinder 60 Minuten

Folgeanamnese

Folgeanamnese

Erwachsene 60 Minuten / Kinder 45 Minuten

Homöopathie ist die Medizin der Freiheit

Der Abwehrmechanismus jedes einzelnen Menschen ist ständig bemüht, sein dynamisches Gleichgewicht möglichst ungestört - wenn auch mit unterschiedlichem Erfolg - aufrechtzuerhalten, oder im Falle einer Erkrankung wiederherzustellen. Die Empfindlichkeit, mit der ein Organismus auf die Umwelt reagiert, kann sehr unterschiedlich sein. Es gibt ein paar Glückliche, die mühelos mit Stress fertig werden, obwohl sie wenig schlafen, unregelmäßig essen, erhebliche berufliche Verantwortung tragen oder großem Kummer ausgesetzt sind. Andere dagegen können sich das Schlimmste vorstellen, wenn sie ein schlecht gewähltes Wort vernehmen und bekommen alle möglichen Beschwerden, wenn sie auch nur geringfügig von ihren Gewohnheiten abweichen. Zwischenmenschliche Konflikte, Demütigungen, die Trennung vom Ehepartner, schmerzliche Verluste oder auch geschäftliches Versagen können dabei nachhaltige Schmerzen auslösen. 

Erkrankt ein Mensch, zeigen sich Symptome als wahrnehmbare Zeichen auf der körperlichen, der emotionalen oder der geistigen Ebene. Dabei kann es sich um leichte bis tiefgreifende Veränderungen handeln. Anhand dieser Befindensänderung im Körper wird das Eingreifen des Abwehrmechanismus bereits spürbar. Hierbei wird versucht, dem Organismus optimale Hilfestellung zu geben. Unangenehme Symptome stellen einen oft erfolglosen Versuch dar, das Gleichgewicht wiederherzustellen und sind die ersten Heilversuche des Organismus.

Im Rahmen einer Konstitutionsbehandlung vermag die Homöopathie die individuelle Anfälligkeit für Krankheiten positiv zu beeinflussen.

 

Die klassische Homöopathie unterstützt den Organismus aufgrund der Ähnlichkeitsregel mit einer Methode, die auf dem Resonanzprinzip beruht. 

Similia similibus curentur - Ähnliches wird mit Ähnlichem geheilt

 


"Die Homöopathie ist die modernste und durchdachteste Methode, um Kranke ökonomisch und gewaltlos zu behandeln.
 

Dr. Hahnemann, der Begründer der Homöopathie besaß einen genialen Geist und entwickelte eine Methode, in der es keine Begrenzung gibt, um das menschliche Leben zu retten. Ich verneige mich in Ehrfurcht vor seinem Können und dem humanitärem Werk, welches er schuf."

Mahatma Gandhi  

IMG_1119 (2).JPG